All-IP-Migration

Die heutige ISDN-Technik wird nach jetzigem Planungsstand nur noch bis zum Jahr 2018
zur Verfügung stehen.
Die Geschwindigkeit, mit der die Transformation weg von ISDN hin zu All-IP momentan
durchgeführt wird, ist für den Endkunden alleine zu hoch.

Ob Migration einer bestehenden TK-Anlage oder „rip and replace“, also der vollständige
Ersatz der bestehenden (I)TK-Infrastruktur, sind dabei entscheidenden Kernthemen.

Um Kunden die gewohnte Qualität weiterhin bieten zu können und den stetig wachsenden
Ansprüchen an die Infrastruktur gerecht zu werden, kann eine zeitnahe Umstellung auf
die leistungsfähigere IP-Technologie notwendig werden.

Mit unserem Angebot an Services- und Diensten bieten wir komplette Lösungen.